Behandlung von Wirbelsäulen bran

Gelenkverschleiss in der Wirbelsäule / Spondylarthrose / Facettengelenksyndrom

Das Knie MRI Ausrüstung

In der Regel nehmen während des 7. Lebensjahres die Serumspiegel dieser beiden Steroide zu und steigen bis zum Alter von 16 Jahren sowohl bei Jungen als auch Mädchen weiter an Orentreich et al. Eine weitere Zunahme Behandlung von Wirbelsäulen bran bei Männern beobachtet, die die maximalen Spiegel typischerweise im Alter von 20 bis 24 Jahren erreichen. Bei Frauen liegt in der Regel nach 16 Jahren keine weitere Zunahme vor. Steroid Biochem. Solche Daten waren allerdings Gegenstand von Kontroversen Nieschlag et al.

Die Haut ist ein wichtiger Ort der Sexualsteroidbildung, und ihre Funktion wird bekanntlich durch Sexualsteroide reguliert. Sexualsteroide können direkt in der Haut wirken oder können die Wachstumshormon- und Prolactinsekretion durch die vordere Hirnanhangdrüse stimulieren.

In der Tat tritt bei einem Wachstumshormonmangel bekanntlich eine Hautatrophie auf, wahrscheinlich durch eine sekundäre Abnahme in der Sekretion des insulinartigen Wachstumsfaktors IGF Endocrinol, 9:, sind solche niedrigen sekundären Spiegel von Estrogenen wahrscheinlich an der Osteoporose beteiligt Nordin et al.

In der Tat haben Deutsch et al. Studien bei Tieren haben gezeigt, dass Androgenmangel zu Osteopenie führt, während eine Testosteronverabreichung die Knochengesamtmenge erhöht Silverberg und Silverberg, ; See Finkelstein et al.

Tissue Res. Wie zuvor erwähnt, wurde festgestellt, dass die adrenalen Androgenspiegel bei Osteoporose reduziert sind Nordin et al. Ferner hat sich gezeigt, dass erhöhte Androgene Behandlung von Wirbelsäulen bran postmenopausalen Frauen gegen einen beschleunigten Knochenverlust schützen Deutsch et Behandlung von Wirbelsäulen bran.

In Übereinstimmung mit einer derartigen Funktion der Androgene sind die Urinspiegel von Androgenmetaboliten in der postmenopausalen symptomatischen Menopause geringer als in entsprechenden Kontrollen, und eine nennenswerte Abnahme an konjugiertem Dehydroepiandrosteron DHEA wurde im Plasma von osteoporotischen Patienten festgestellt Hollo und Feher, Acta Med.

Es wurde nahe gelegt, dass postmenopausale Osteoporose das Ergebnis sowohl von Hypoestrogenismus als auch Hypoandrogenismus ist Hollo et al. Als Mechanismus der vorstehend vorgeschlagenen Funktion sowohl der Estrogene als auch der Androgene bei Osteoporose konnte die Gegenwart von Estrogen- Komm et al. Während bei Frauen mit der Menopause ein rapider Knochenverlust einsetzt, kann der Knochenverlust bei Männern im Alter von etwa 65 Jahren festgestellt werden Riggs et al.

Ein signifikanterer Knochenverlust wird bei Männern im Alter von etwa 80 Jahren festgestellt, mit dem damit einhergehenden Auftreten von Hüft- Wirbelsäulen- und Handgelenksfrakturen. Mehrere Studien zeigen, dass die Osteoporose eine klinische Manifestation von Androgenmangel bei Männern ist Bran et al.

Die Therapie von postmenopausalen Frauen mit Nandrolon erhöhte den kortikalen Knochenmineralgehalt Clin. Solche Daten sind von Interesse, da, obwohl die meisten Behandlung von Wirbelsäulen bran auf ein Anhalten des Knochenverlusts beschränkt sind, bei Verwendung des anabolen Steroids Nandrolon eine Zunahme der Knochenmasse festgestellt wurde.

Eine ähnliche Stimulierung der Knochenbildung durch Androgene wurde bei einem hypogonadalen Mann nahe gelegt Baran et al. Enzyme Regul. Cancer Res. Die Reduzierung des Körpergewichts wurde ohne Appetitverlust oder Nahrungseinschränkung erreicht. Drucker et al. Es wurde festgestellt, dass sich die Fettsucht in der A vy -mutanten Maus Yen et al. Die U. Es wurde nur über eine lokale Wirkung auf die Talgdrüsen berichtet und keine systemische Wirkung festgestellt.

Die britische Patentschrift Nr. Obwohl nahe gelegt wurde, dass DHEA an verschiedenen biologischen Funktionen Behandlung von Wirbelsäulen bran ist, wie vorstehend besprochen, war bisher seine pharmazeutische Anwendung als therapeutisches oder prophylaktisches Mittel relativ begrenzt.

Seine Rolle bei der Prävention, Reduktion oder auch Umkehr des Fortschreitens von bestimmten Krankheiten wurde bisher nicht vollständig verstanden. Bei einer Ausführungsform ist das Medikament eine pharmazeutische Zubereitung zur Behandlung der hier besprochenen Anzeichen, umfassend Dehydroepinandrosteron und weiterhin ein Estrogen oder ein Progestin oder beides. Estrogen ist für männliche Patienten nicht von Vorteil. Bei einem Behandlung von Wirbelsäulen bran ist das Medikament zur Prävention oder Behandlung von verminderter Libido ausgelegt.

Bei bestimmten Ausführungsformen können drei getrennte Behälter vorgesehen sein, wobei ein Behälter darin mindestens das DHEA aufweist, der andere Behälter darin mindestens das Estrogen aufweist und der andere Behälter mindestens das Progestin darin aufweist. Somit sollten die Testsätze und pharmazeutischen Zubereitungen die Kombination der vorgenannten Mittel entsprechend der besonderen Indikation, für die sie verwendet werden, und der gewählten Kombinationstherapie bereitstellen.

Bei einer anderen Ausführungsform ist das Medikament eine pharmazeutische Zubereitung zur perkutanen oder Behandlung von Wirbelsäulen bran Abgabe der pharmazeutischen Zubereitung, die einen Träger umfasst, der darin aufgelöst das DHEA aufweist, das in einer Konzentration von mindestens 7 Gew.

Es wird angenommen, dass die Medikamente sowohl zur prophylaktischen als auch therapeutischen Anwendung geeignet sind. Behandlung von Wirbelsäulen bran einem Behandlung von Wirbelsäulen bran Aspekt stellt die Erfindung eine transdermale Vorrichtung bereit, umfassend:.

Die Erfindung wird weiterhin in der folgenden nicht einschränkenden Beschreibung der bevorzugten Ausführungsformen erklärt. Um Behandlung von Wirbelsäulen bran auszuwählen, die von dem hier beschriebenen Behandlungen profitieren könnten, können die Serumspiegel von DHEA und von seinen Metaboliten gemessen werden, wie von Belanger et al.

Bradlow, L. Castagnetta, S d'Aquino, L. Gogliotti, Hrsg. Siehe auch Labrie et al. Höhere Konzentrationen sind bei bestimmten Indikationen, wie nachstehend diskutiert, erwünscht. Die bevorzugten, Behandlung von Wirbelsäulen bran besprochenen Dosen können, sofern angemessen, erhöht werden, um die höheren Serum-Konzentrationen zu erzielen, z. Auf die gleiche Weise erhöht sich die abgegebene Dosis mit erhöhter Wirkstofftkonzentration in der Verabreichungsbasis und vermindert sich mit herabgesetzter Konzentration.

Auch die in den Blutstrom abgegebene Dosis variiert auf bekannte Weise bezüglich des Körperbereichs, in dem das transdermale Penetrationssystem auf die Haut aufgebracht wird. Auch die Änderung des Trägers kann die abgegebene Dosis auf bekannten Wegen Behandlung von Wirbelsäulen bran. Die Knochendichte kann durch den Fachleuten gut bekannte Standardverfahren, z. QDR quantitative digitale Radiographieduale Photonenabsorptiometrie und Computertomographie, gemessen werden.

Somit Behandlung von Wirbelsäulen bran die nennenswerten Nebenwirkungen der traditionellen Androgentherapie vermieden. Beispielsweise haben die extern verabreichten Androgene der bisherigen Technik Zugang zu vielen Geweben, die Androgene weder produzieren noch erfordern und verursachen somit Nebenwirkungen und Störungen des physiologischen Gleichgewichts der Sexualsteroide in diesen Geweben.

Das relative Verhältnis von Androgenen und Estrogenen, die aus dem DHEA produziert werden, ist ebenfalls ein im Wesentlichen normales Verhältnis, anstelle eines abnormal erhöhten Verhältnisses eines Typs von Sexualsteroid, wenn dieser Typ allein verwendet wird. Es ist nur notwendig, dass sowohl Estrogen als auch DHEA in einer Weise und in einer Dosis verabreicht werden, die ausreicht, um jeweils eine Blut-Serum-Konzentration zur Aufrechterhaltung der gewünschten Spiegel zu ermöglichen.

Wird ein anderes Estrogen verwendet, kann die Serum-Konzentration auf bekannte Weise variiert werden, um dem Unterschied in der Estrogen-Aktivität relativ zu Estradiol gerecht zu werden und um normale prämenopausale Estrogenspiegel zu erzielen. Beispielsweise wird eine geringere Konzentration benötigt, wenn Mestranol verwendet wird. Angemessene Serum-Estrogenspiegel können auch durch das Verschwinden der Symptone Behandlung von Wirbelsäulen bran Menopause bewertet werden.

Die Serum-Konzentration der zweiten Verbindung der Kombinationstherapie z. Das Estrogen ist vorzugsweise Estradiol, es kann allerdings NatriumEstronsulfat oder eine andere Verbindung, die als Estrogenrezeptorantagonist wirkt, sein. Bei getrennter Verabreichung können im Handel erhältliche Estrogen-Ergänzungsstoffe verwendet werden, z. Für typische Patienten beträgt die entsprechende Dosis des Sexualsteroidvorläufers DHEA, um die gewünschte Serum-Konzentration des Vorläufers zu erreichen, zwischen 0,25 und 2,5 g pro Tag pro 50 kg Körpergewicht bei oraler Verabreichung.

DHEA kann auch transdermal, wie nachstehend ausführlicher beschrieben, in einer zum Erreichen einer Serum-Sollkonzentration ausreichenden Menge verabreicht werden. Diese Korrelation wird nachstehend ebenfalls ausführlicher besprochen. Ist Estrogen, wie Estradiol, vorhanden, beträgt seine Konzentration vorzugsweise 0,04 bis 0,4 Gew. Vorzugsweise überwacht der begleitende klinische Arzt insbesondere zu Beginn der Behandlung die Gesamtreaktion eines einzelnen Patienten und die Serumspiegel sowohl von Estrogen als auch von DHEA im Vergleich zu den vorstehend besprochenen bevorzugten Serum-Konzentrationen und überwacht die Gesamtreaktion des Patienten auf die Behandlung und stellt die Dosen, sofern notwendig, ein, wo ein Metabolismus eines gegebenen Patienten Behandlung von Wirbelsäulen bran eine Reaktion auf die Behandlung atypisch ist.

Die Vermeidung von Nebenwirkungen aufgrund einer lang anhaltenden Estrogenanwendung kann bereits durch die aus der Technik bekannten Wege erreicht werden, beispielsweise durch abwechselnde oder bei einigen Ausführungsformen kontinuierliche Verabreichung eines Progestins z.

Medroxy-Progesteronacetat in einer täglichen oralen Dosis von 2 bis 10 mg. Somit kann der Testsatz entsprechende Materialien zur transdermalen Verabreichung, z. Die gleiche Strategie trifft auf das Progestin zu. Wie vorstehend angemerkt, sind Estrogene hier bei den Kombinationstherapien, die männliche Patienten einbeziehen, ungünstig. Es wird angenommen, dass die bisherige Technik noch nicht vorgeschlagen hat, dass diese Bedingungen auf die DHEA-Behandlung ansprechen.

Diese Systeme werden als wirksamer als die orale Verabreichung angenommen, da die Leber umgangen wird. Wird DHEA zur transdermalen Penetration formuliert, kann jedes aus einer Anzahl von aus der Technik bekannten transdermalen Penetrationssystemen angewandt werden.

Der Wirkstoff ist vorzugsweise von 7 bis 20 Gew. Alternativ kann der Wirkstoff in ein Transdermalpflaster mit aus der Technik bekannten Strukturen, beispielsweise Strukturen, wie diejenigen, die in der E. Bei einer Formulierung als Salbe, Lotion, Gel oder Creme oder dergleichen wird der Wirkstoff mit einem geeigneten Träger vermischt, der mit der menschlichen Haut oder Schleimhaut kompatibel ist und der die transdermale Penetration der Verbindung durch die Haut oder Schleimhaut verstärkt.

Geeignete Träger sind aus der Technik bekannt und umfassen, sind jedoch nicht beschränkt auf Klucel HF- und Glaxalbasis. Einige sind im Handel erhältlich, z. Glaxalbasis, die von Glaxal Canada Limited Company erhältlich ist. Weitere geeignete Vehikel können bei Koller und Buri, S. Pharma 3 2,gefunden werden. Der Träger ist vorzugsweise ein Träger, in dem der die Wirkstoff e bei Umgebungstemperatur bei der Konzentration des verwendeten Wirkstoffs löslich ist sind.

Der Träger sollte eine ausreichende Viskosität aufweisen, um den Vorläufer auf einem lokalen Haut- oder Schleimhautbereich zu halten, auf den die Zubereitung aufgebracht worden ist, ohne zu verlaufen oder zu verdampfen, für eine Zeitdauer, die ausreicht, um eine wesentliche Behandlung von Wirbelsäulen bran des Vorläufers durch den lokalen Haut- oder Schleimhautbereich in den Blutstrom zu ermöglichen, wo er eine messbare und erwünschte Zunahme in der Serum-DHEA-Konzentration verursacht. Typischerweise ist der Träger ein Gemisch von mehreren Komponenten, z.

Ein Gemisch von organischen und anorganischen Lösungsmitteln kann die hydrophile und lipophile Löslichkeit unterstützen, z. Wasser und ein Alkohol, wie Ethanol. Beispielsweise können Duftstoffe, Antioxidantien, Parfüme, Geliermittel, Behandlung von Wirbelsäulen bran, wie Carboxymethylcellulose, oberflächenaktive Mittel, Stabilisatoren, Weichmacher, Farbmittel und andere vergleichbare Mittel verwendet werden.

DHEA kann in einigen Fällen auch oral verabreicht werden und kann mit herkömmlichen pharmazeutischen Hilfsstoffen, z. Die Wirksubstanz kann in Tabletten oder Drageekerne eingearbeitet werden, in dem sie mit festen pulverisierten Trägersubstanzen, wie Natriumcitrat, Calciumcarbonat oder Dicalciumphosphat, und Bindemitteln, wie Polyvinylpyrrolidon, Gelatine oder Cellulosederivate, möglicherweise auch durch Zugabe von Gleitmitteln, wie Magnesiumstearat, Natriumlaurylsulfat, "Carbowax" oder Polyethylenglycol vermischt wird.

Natürlich können im Falle von oralen Verabreichungsformen geschmacksverbessernde Substanzen zugesetzt werden. Behandlung von Wirbelsäulen bran weitere Formen können Steckkapseln, z. Hartgelatine, sowie geschlossene Weichgelatinekapseln solf-gelatin capsulesdie einen Weichmacher oder Plastifizierer, z. Glycerin, umfassen, verwendet werden. Die Steckkapseln enthalten die Wirksubstanz vorzugsweise in Form von Behandlung von Wirbelsäulen bran, z.