Falsche gemeinsame Behandlung

Nesselsucht-Urtikaria-Patientin mit Piercing - 4 Jahre Leidensgeschichte - Teil 1

Der Knöchel ist eine große gemeinsame

Falschgelenk — pathologischer Zustand, begleitet von einer Diskontinuität des Röhrenknochens und dem Auftreten von Mobilität in ungewöhnlichen Teilen davon. Falsches Gelenk kann angeboren und erworben sein posttraumatisch Zeichen.

Oft hat er einen niedrigen Symptomverlauf, manifestiert sich durch das Vorhandensein von Mobilität an einem ungewöhnlichen Ort und Schmerzen beim Ausruhen auf der betroffenen Extremität. Die Behandlung ist hauptsächlich chirurgisch. Osteosynthese-Operationen sind im Gange, und mit mangelnder Wirksamkeit — Knochentransplantation. Die Wahrscheinlichkeit, eine Pathologie zu entwickeln, steigt mit der Falsche gemeinsame Behandlung von Weichgewebe zwischen den Fragmenten, signifikanter Abstand zwischen Knochenfragmenten, unzureichende oder frühzeitige Beendigung der Immobilisierung, vorzeitige Belastung, lokales versagen der blutversorgung und eiterung im bereich der falsche gemeinsame Behandlung.

Das Pathologierisiko falsche gemeinsame Behandlung mit Stoffwechselstörungen, endokrine und Infektionskrankheiten, Durchblutungsstörungen durch Schock oder Blutverlust, mehrere Frakturen, schwere Begleitverletzung, Innervationsstörungen in der Frakturzone.

Bei erworbenen falschen Gelenken wird der Spalt zwischen den Knochenfragmenten mit Bindegewebe gefüllt. Falsche gemeinsame Behandlung Struktur der seit langem bestehenden falschen Fugen ändert sich allmählich. Die Enden der Fragmente sind mit Knorpel bedeckt, mobiler werden. Im Bereich des Spaltes bildet sich eine Gelenkhöhle, die mit einer Kapsel bedeckt und mit Gelenkflüssigkeit gefüllt ist.

Der betroffene Bereich ist mit unvollständig gebildetem Knochengewebe gefüllt, die der Belastung des Gliedes nicht standhalten kann. Das erworbene falsche Gelenk tritt an der Bruchstelle auf, begleitet von mehr oder weniger ausgeprägter Beweglichkeit des Knochens an ungewöhnlicher Stelle. Wenn sich ein falsches Gelenk an einem der beiden Knochen eines Extremitätensegments bildet zum beispiel, im Radius mit ganzem EllbogenSymptome können fehlen oder mild sein.

Palpation, allgemein, schmerzlos, schwere Last zum beispiel, Vertrauen auf das falsche Gelenk der unteren Extremität normalerweise begleitet von schmerzen. Die angeborene Pseudarthrose zeichnet sich durch eine ausgeprägte Beweglichkeit aus.

Pathologie falsche gemeinsame Behandlung erkannt, wenn ein Kind laufen lernt. Die Diagnose wird von einem Traumatologen aufgrund von Anamnese gestellt, klinisches und radiologisches Bild, sowie die Zeit, Vergangenheit seit der Verletzung.

Wenn die durchschnittliche Zeit vergangen ist, notwendig für die Fusion dieser Art von Bruch, über langsame Konsolidierung sprechen. Im Fall von, wenn die durchschnittliche Verschmelzungsdauer um zwei oder mehr Male überschritten wird, Es wird ein falsches Gelenk diagnostiziert. Bei einer langsameren Falsche gemeinsame Behandlung besteht immer noch die Chance zur Fusion.

Bei der Falsche gemeinsame Behandlung eines falschen Gelenks ist eine unabhängige Fusion nicht möglich. Zur Bestätigung der Diagnose wird die Radiographie in zwei Schritten durchgeführt gerade und seitlich Projektionen. In einigen Fällen werden zusätzlich Röntgenbilder aufgenommen Schräglauf Projektionen. Bei einem echten falschen Gelenk wird das Ende eines Fragments konvex, und die falsche gemeinsame Behandlung konkav. Die konservative Therapie ist unwirksam.

Angeborene falsche Gelenkbehandlung, umfasst Operationen in Kombination mit Physiotherapie und medikamentöser Therapie, zur Verbesserung der Gewebeernährung im betroffenen Bereich. Mit Freunden teilen:.