Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen

Tuberkulose bei Kindern

Verband Schulter und Arm

Schulter, Hüfte, Unterarm, Oberschenkel, alle Abteilungen der Wirbelsäule und der damit verbundenen Gelenke am häufigsten bei Entzündungen bei Tuberkulose-Infektionen der Knochen beteiligt. Krankheit tritt sowohl bei Erwachsenen und Kindern, während in der Kindheit Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Pathologie entwickelt und verursacht schwere anatomische und physiologische Komplikationen aufgrund der Besonderheiten der Struktur der Knochen und Körper aktiven Wachstumsperiode.

Phasen der Erkrankung in den meisten Fällen die Krankheit eine Folge der aktiven Lungentuberkulose ist, in dem es eine Verallgemeinerung der Infektion durch das Blut und Lymphsystem. Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen von Krankheitserregern spezifische Entzündung auf die folgenden Risikofaktoren beitragen:. Je nach Häufigkeit des pathologischen Prozesses, gibt es mehrere Phasen der Krankheit.

Preartriticheskaya, arthritische, postartriticheskaya Phase wird im Fall von Gelenkschäden und Röhrenknochen prespondilitechskaya, spondiliticheskaya, postspondiliticheskaya genannt - in der Wirbelsäule Pathologie. Allmählich Knochenbälkchen erodiert, wird der Knochen entladen, gibt es Auswirkungen von Osteoporose.

Phase durch fortschreitende Entwicklung und Auftreten von spezifischen Arthritis und Spondylitis gekennzeichnet.

Folglich entwickelt perifokalen Entzündung von Weichgeweben mit Fistelbildung oder Synovium Synovitis mit dem Erscheinen von spezifischen Exsudat in die Gelenkhöhle. Mit der Niederlage der Tuberkulose der Wirbelsäule Entzündung kann Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen die umgebenden Gewebe und intradiskale vnediskovym Weise verbreiten.

Im Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Fall zerstört der pathologische Prozess Bandscheibe, degenerative Störungen des Knorpel führt zu einer Störung der Beweglichkeit der Wirbelsäule. Im zweiten Fall erreicht die Entzündung der kortikalen Wirbel zerstört sie umgebende Weichgewebe Sinter wirkt sich Abszesse zu bilden. Wenn die Ausbreitung der Infektion Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen dem posterioren Teil der Wirbelsäule ist das Rückenmark beeinflusst.

Kyphose, Skoliose, Gelenkdeformierung und Zerstörung von Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Schweren Knochen Krümmung vollständig in dieser Phase tuberkulös Läsionen identifiziert.

Krankheitsbild der osteoarticular Tuberkulose auf Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Phase der Erkrankung abhängig ist, die Art des pathologischen Prozesses und spezifische Lokalisierung der Entzündung, die Altersgruppe des Patienten.

Bei Erwachsenen tritt die Krankheit in einem frühen Stadium ohne offensichtliche klinische Symptome, Dauer der Periode von hämatogenen Drift von Mykobakterien, bevor die ersten Symptome mehrere Jahre sein kann.

Daher ist es schwierig, den primären Fokus der Infektion zu bestimmen, der bis dahin heilen kann. Dies liegt an der starken Struktur der Knochenbalken und einer dichten kortikalen Knochenschicht im Alter von 20 Jahren. Starke Immunsystem und gute soziale Bedingungen führen oft zu Selbst Resorption Tuberkel in preartriticheskoy prespondiliticheskoy Phase der Krankheit.

Im Gegensatz dazu schreitet der pathologische Prozess in der Kindheit schnell voran und manifestiert sich in einem hellen klinischen Bild. Unvollkommenheit der Immunität in dem Kind auch in zufriedenstellenden Lebensbedingungen und ein guten Ernährung trägt zur Entwicklung und Progression der Krankheit.

Natur ist sehr verbreitet und ist nur noch von Lungentuberkulose. Das Schmerzsyndrom nimmt infolge längerer körperlicher Aktivität zu und nimmt Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen der Ruhe, insbesondere dem Nachtschlaf, ab. Das Kind wird weniger beweglich, schlaff, launisch, Appetit und Interesse an der Welt um ihn herum verschlechtern sich. Tuberkulöse Spondylitis in der ersten Phase wird selten wegen des Mangels an klinischem Bild und die negativen Ergebnisse der Röntgenuntersuchung diagnostiziert.

Hellere Symptome auftreten spondiliticheskuyu Phase, die in der Anfangsphase wird durch die Ausbreitung der Infektion über die Knochenläsionen und erhöhte Toxizität gekennzeichnet.

Rückenmuskulatur erstarren, Muskelspannung Rahmen verletzt die Beweglichkeit der Wirbelsäule, ändern Haltung und Gang, erscheint Fieber. Wenn es das Rückenmark betroffen sind Parese, Lähmungen, Funktionsstörungen der Beckenorgane Inkontinenz gebildet wird.

Prozess in der Stufenhöhe der Krankheit erhöht Intoxikation Syndrom zerstört - Körpertemperatur Appetit febrilen digits Grad verschlechtert erreicht, Verringerung des Körpergewicht, gekennzeichnet durch Schwitzen. Verstärkung der Schmerzen, die mit dem Übergang von tuberkulöser Entzündung zu benachbarten Wirbel und die Zerstörung der Bandscheiben verbunden.

Werden unmöglich Bewegung in die betroffenen Teile der Wirbelsäule, Rückenmuskulatur verkümmert, ist es Deformitäten der Wirbelsäule und der Brust. Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen eines bestimmten Prozesses treten häufig auf und verlaufen schmerzhaft. Tuberkulose des Hüftgelenks wird von einer Läsion hauptsächlich des Acetabulums und des Femurkopfes begleitet.

In dieser spezifischen Infektion wird anfänglich in die Diaphyse oder Metaphyse Oberschenkel und dann schmilzt Granulationsgewebe die Gelenkkapsel, Knorpel und zerstört die Gelenkfläche des Knochens. Aufgrund der Verletzung anatomischer Strukturen verformt sich das Hüftgelenk und verliert seine funktionelle Aktivität.

Im betroffenen Bein gibt es periodisch nach körperlicher Anstrengung einen dumpfen Schmerz, einen langen Spaziergang, am Ende des Tages ist Lahmheit. Ruhe Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Nachtschlaf lindern das Schmerzsyndrom, so dass Patienten in diesem Stadium der Erkrankung selten einen Arzt aufsuchen.

In der arthritischen Phase nehmen die Vergiftungssymptome zu - die Temperatur steigt, Schüttelfrost, Schwitzen. Schmerzen in der unteren Extremität werden unerträglich, was zu einer starken Einschränkung der Mobilität führt.

Das Bein ist in einem Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Zustand, an den Oberschenkel einer gesunden unteren Extremität gebracht, Lendenlordose entwickelt. Eine spezifische Entzündung der Synovialmembran führt zu einer Ansammlung von Ergüssen im Hüftgelenk, zu einer Zunahme des Volumens und zu einer Rötung der Haut oberhalb der pathologischen Stelle. In der postartritischen Phase werden Gelenkdeformationen und Störungen der motorischen Aktivität der Extremität sichtbar, der Allgemeinzustand verbessert sich, das Schmerzsyndrom nimmt ab.

Tuberkulose des Kniegelenks ist seltener als eine spezifische Hüftverletzung. Für den pathologischen Prozess sind die gleichen Stadien charakteristisch, die sich mit Spondylitis und Coxarthrose entwickeln. Zu Beginn der Erkrankung sind die Patienten durch periodische Schmerzen im Knie während des Gehens gestört, die nach einer kurzen Ruhepause aufhören.

Das Fortschreiten der Tuberkulose verursacht Schäden an der Synovia und der Gelenkhöhle, wodurch die motorische Aktivität verletzt wird, die Intoxikation verstärkt wird und das Schmerzsyndrom zunimmt.

Anhäufung von Entzündungsexsudat präsentiert verursacht an der Stelle der Läsionen, Rötung der Haut Schwellung und die lokale Temperatur erhöhen. Kontraktur des Knies führt zur Atrophie der Beinmuskeln, als Kind vorzeitig Kernwachstum in der Epiphyse verknöchert, die eine Verkürzung des Gliedes verursacht.

Während der Remissionsphase der Krankheit stört die Deformation der Knochen des Schienbeins und des Kniegelenks seine volle Beweglichkeit. Behandlung von Tuberkulose der Knochen und Gelenke wird chirurgisch durchgeführt, vor dem Hintergrund einer bestimmten komplexen antimikrobielle Therapie vor und nach der Operation ftivazid, Streptomycin, PAS. Die betroffene Extremität Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen der betroffene Wirbel unterliegen während der aktiven Phase des pathologischen Prozesses einer Immobilisierung.

Es gibt verschiedene Arten von Operationen:. Empfehlen Sie lange Spaziergänge an der frischen Luft, Sonnenbaden, eine allmähliche Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen der motorischen Aktivität. In der Rehabilitationsphase werden physiotherapeutische Prozeduren und eine Reihe von physiotherapeutischen Übungen vorgeschrieben. Die gemeinsame Tuberkulose mit Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen und komplexer Therapie hat eine günstige Prognose. Mit der Entwicklung der Krankheit sollte die Behandlung in den frühen Stadien des pathologischen Prozesses beginnen, die deutlich anatomische Deformation des Muskel-Skelett-Systems verringern und helfen, volle Motorik des Gelenkes zu erhalten.

Tuberkulose - eine Krankheit, die heute der 2. Platz in der Prävalenzrate nimmt. Meistens kommt tuberkulöse Arthritis, wie diese Krankheit Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen genannt wird, bei Kindern vor. Die ersten Anzeichen der Krankheit sind Schmerzen in den Knien und erhöhte Müdigkeit bei geringer körperlicher Anstrengung.

Wenn diese Symptome auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um die wahre Ursache für diesen Zustand zu bestimmen. Tuberkulose von Knochen und Gelenken ist eine ernste Krankheit, die viele Folgen haben kann. Aber in den frühen Stadien ist alles heilbar. Begin Tuberkulose des Knies kann plötzlich, und die ersten Symptome es nicht immer zeigen, auf der Krankheit.

In der Regel wird zuerst der Femur betroffen, was irrtümlich als Tuberkulose des Hüftgelenks angesehen werden kann. Die ersten Symptome der Krankheit sind wie folgt:. Diese Manifestationen können als Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen Anzeichen der Krankheit und Indikationen für die Labordiagnose dienen. Der Tuberkuloseprozess in den Gelenken entwickelt sich ziemlich lange.

Pathologie wirkt sich auf die Haut aus. Die Haut um das Gelenk herum ist meist blass, gestreckt und glänzend. Wenn der Körper beginnt, die Knochen zu brechen, macht sich die Subluxation des entzündeten Gelenks bemerkbar.

Sie können echte Schäden an Knochen und Gelenken nur sehen, wenn Sie eine spezielle Ausrüstung benutzen. Atrophie von Knochengewebe, Gelenkspalten und Knochenkonturen kann nur auf Röntgenbildern beobachtet werden.

Tuberkulose-Arthritis wird normalerweise von folgenden Symptomen begleitet:. Tuberkulose von Knochen und Gelenken ist gefährlich, da sie periodisch verblassen und wieder Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen kann.

Während der Remission verschwinden die Entzündungssymptome allmählich. Destruktive Prozesse sind teilweise ausgesetzt. Aber mit der nächsten Gelenkentzündung fängt alles wieder an.

Wenn der Patient eine Reihe von Anzeichen der Krankheit gefunden hat und glaubt, dass er Arthritis hat, suchen Sie sofort einen Arzt auf. Der Spezialist wird eine Diagnose durchführen, mit der Sie genau bestimmen können, welche Krankheit der Patient hat. Davon ausgehend wird eine Behandlung verordnet.

Arthritis hat mehrere Entwicklungsstadien, jede hat ihre eigenen Manifestationen. Anfangs gibt es eine Spannung der Haut um das Gelenk herum, dann verschwinden die Depressionen auf der Haut. Am Ende bildet sich eine Schwellung. Bei der Untersuchung wird besonders auf die Untersuchung des Ober- und Unterschenkels geachtet. Diese Körperteile berühren das Knie und können leiden. Die negativen Folgen von Gelenkschäden werden am deutlichsten auf der Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen des Oberschenkels sichtbar.

In einigen Fällen ist Tuberkulose des Hüftgelenks möglich, und eine frühzeitige Diagnose ist notwendig, um es zu verhindern. Wenn bei einem Patienten Tuberkulose diagnostiziert wird, wird er entsprechend behandelt.

Die Behandlung sollte begonnen werden, bevor die Krankheit in diese Phase eintritt, nur dann wird das gewünschte Ergebnis erzielt. Wenn der Patient Arthritis beginnt, dann ist zusätzlich zur Necrektomie von Foci im Knochen die Subluxation des Schienbeins zu beseitigen. Kann ernannt werden und Resektion des Gelenks.

Wenn die Knie- und Hüfttuberkulose zu hoch ist, ist oft ein chirurgischer Eingriff erforderlich. Um die normale Funktion der Gelenke wiederherzustellen und die Entwicklung der Krankheit zu verhindern, wird eine stabilisierende Operation durchgeführt. Die vorzeitige Phase kann auch einen chirurgischen Eingriff bedeuten.

Es ist notwendig, wenn es keinen anderen Weg gibt, das weitere Fortschreiten der Krankheit zu vermeiden. Die Operation für Tuberkulose des Kniegelenks wird unter Vollnarkose durchgeführt. Seine Komplexität Tuberkulose Behandlung von Wirbelsäulenknochen davon ab, wie genau sich das Ostitiszentrum befindet und welche Dimensionen es hat.

Patient wird am Oberschenkel angespannt.