Wespenstich Behandlung am Hals

Was tun bei Bienen- & Wespenstichen? - Erste Hilfe bei Insektenstichen - Tipps von Gelbe Seiten

Verlängerung der Kniebänder Foto

Sticht Dich im Sommer eine Biene, schmerzt die betroffene Stelle, juckt und schwillt an. Die Symptome sind unangenehm. Sie halten oft über mehrere Stunden an. Befindet sich der Bienenstich am Hals, erregt das zusätzliche Besorgnis. Die Angst vor Atemnot durch die Schwellung ist allerdings nicht immer begründet. Was gegen einen Bienenstich am Hals hilft, erfährst Du im Folgenden. Anders als Wespen verlieren Bienen ihren Stachel, wenn sie zustechen, und sterben wenige Tage später. Der giftige Stachel verbleibt in Deinem Körper, weshalb es notwendig ist, ihn schnell zu entfernen.

Ziehe ihn mithilfe einer Pinzette oder einer Zeckenkarte vorsichtig aus dem Hals heraus und achte dabei darauf, den Stachel vollständig zu erwischen. Bienenstiche schwellen schnell an. Vor allem am Hals ist das nicht ungefährlich. Kühle deshalb die betroffene Stelle mit einem Eisbeutel, einem kalten Waschlappen oder einem kühlenden Gel. Ein beliebtes Hausmittel gegen Bienenstiche ist Wespenstich Behandlung am Hals Zwiebel. Teile sie in zwei Hälften und lege die Schnittstelle auf Wespenstich Behandlung am Hals betroffene Stelle.

Um dem starken Juckreiz entgegenzuwirken, den ein Bienenstich auslöst, gibt es ein weiteres Hausmittel. Ein Bienenstich am Hals tut weh. Um die Schmerzen zu lindern, zerbröselst Du eine Schmerztablette mit dem Wirkstoff Acetylsalicylsäure.

Die Schwellung und der Juckreiz halten häufig noch einige Tage lang Wespenstich Behandlung am Hals. Spezielle Salben oder kühlende Gels schaffen Abhilfe. Was gegen einen Bienenstich am Hals hilft, bringt Dir nichts, wenn Du gegen das Gift allergisch bist. Die meisten Betroffenen wissen um ihre Allergie. Sie tragen ein Notfallset bei sich. Ein einzelner Stich führt bei ihnen zu besonders starken Schwellungen und oft zu einem anaphylaktischen Schock mit Atemnot und heftigen Hautreaktionen.

Liegt bei Dir keine Allergie vor, ist ein Bienenstich in den meisten Fällen ungefährlich. Einer starken Schwellung wirkst Du nach Möglichkeit schnell entgegen, da sie im Ernstfall zu einer Beeinträchtigung des Atmens führt. Stellst Du fest, keine Luft mehr zu bekommen, ist eben ebenfalls medizinische Versorgung notwendig.

Normalerweise verschwindet ein Bienenstich nach einigen Tagen von selbst und ist nicht Wespenstich Behandlung am Hals gefährlich. Schwillt die Einstichstelle auch nach längerer Zeit nicht von allein ab, ist es ebenfalls ratsam, Deinen Hausarzt aufzusuchen. Diese Inhalte sind zur Information gedacht. Sie sind kein Ersatz für eine ärztliche Untersuchung, Diagnose oder Behandlung.

Bitte konsultieren Sie dafür immer einen Arzt. Home Labordiagnostik Blutwerte Was sind Laborwerte? Was ist ein Blutbild? Was ist eine Blutzelle? Sign in. Log into your account. Ihr Benutzername. Ihr Passwort. Passwort vergessen? Datenschutz auf grossesblutbild. Password recovery. Passwort zurücksetzen. Ihre E-Mail. Forgot your password? Get Wespenstich Behandlung am Hals. Start Erkankungen Was hilft bei einem Bienenstich am Hals. Artikel nach aktuellem wissenschaftlichen Stand, ärztlicher Fachliteratur und medizinischen Leitlinien verfasst, von Medizinern geprüft.

Was tun wenn eine Bienen am Hals sticht? Hinweis für die Leser. Herzbeutelentzündung Perikarditis. Der Blutsturz — Ursachen, Diagnose und Gefahren. Oktober Ebenso wie Der Blutsturz — Ursachen, Diagnose und Gefahren 9. Was tun, wenn der unterer Blutdruckwert erhöht ist? September Kontaktieren Sie uns: Wespenstich Behandlung am Hals grossesblutbild. Wir verwenden Cookies um Ihnen volle Funktionalität zu gewährleisten, mit der Nutzung stimmen Sie widerruflich zu.