SHmorlja Defekte im Bereich der Halswirbelsäule

Bandscheibenvorfälle der Halswirbelsäule - Asklepios

Physikalische Therapie bei Arthrose des Knies

Hierunter gehören z. Hier insbesondere im Bereich der Zwischenwirbelgelenke. Gleichzeitig lassen sich Verspannungen und Verhärtungen in der angrenzenden Muskulatur feststellen. Die Schmerzen können nicht nur in die Arme, sondern auch in den Kopf ausstrahlen und zu starken Kopfschmerzen, Schwindel bis hin zu Sehstörungen und Tinnitus führen.

Auch neurologische Symptome wie Taubheitsgefühl, Kribbeln oder sogar Lähmungserscheinungen werden beobachtet. Hierbei spielt auch die Veränderung im Bereich SHmorlja Defekte im Bereich der Halswirbelsäule Wirbelkörpergelenke eine Rolle. Die sogenannte SHmorlja Defekte im Bereich der Halswirbelsäule bezeichnet eine degenerative Veränderung im Bereich der nur in der Halswirbelsäule vorkommenden Gelenkverbindungen zwischen den Wirbelkörpern.

Beim mittleren HWS-Syndrom treten die Beschwerden typischerweise mit ausstrahlenden Schmerzen zwischen die Schulterblätter und über die Schulter hinaus dar. Hier kann es auch zu Störungen der Nervenfunktion mit entsprechender Symptomatik in die Arme kommen. Neben den bekannten Armschmerzen zeigt sich hier charakteristischerweise die Schmerzsensation bis in die Hand, so dass hier abhängig von der Lokalisation der Schmerzen an der Hand, auf die Nervenwurzel geschlossen werden kann, die ggf.

Übersicht Therapieverfahren die geeignete Methode wird durch die jeweils individuelle Indikation bestimmt :. Diese können dann zu ausstrahlenden Schmerzen in die Schulter oder in den Arm führen. Reflektorisch kommt es zusätzlich zu einer Verspannung der Halswirbelsäulenmuskulatur, so dass sogar nach Abklingen oder Lösung der Wirbelblockierung eine schmerzhaft verspannte Muskulatur noch über einige Tage verbleibt.

Dieses basiert dann auf den anatomisch veränderten Wirbelgelenken, die eine vollständige Lösung der Wirbelgelenke und damit der Kopf- und Halsbeweglichkeit nicht mehr möglich machen. Nach einer ausführlichen Anamnese wird die körperliche Untersuchung durchgeführt. Hierbei wird die Beweglichkeit und Funktionalität der Wirbelsäule und der einzelnen Zwischenwirbelgelenke geprüft. Auch die Muskulatur wird auf Verspannungen, Verhärtungen und druckschmerzhafte Stellen abgetastet.

Sind diese krankhaft verändert, SHmorlja Defekte im Bereich der Halswirbelsäule eine Untersuchung durch den Neurologen zusätzlich nötig sein. Ein weiterer wichtiger Schritt in der Diagnosestellung ist das Anfertigen einer Röntgen aufnahme. Manchmal muss zur Diagnosesicherung auch ein MRT gemacht werden.

Das bedeutet, dass insbesondere beim wiederkehrenden HWS-Syndrom das gesamte Spektrum der klinischen wie radiologischen und neurologischen Diagnostik genutzt werden muss. Hierunter fällt neben der gründlichen klinischen und neurologischen Untersuchung auch die elektromyographische und kernspintomographische Diagnostik von Veränderungen der Halswirbelsäule.

Kann dann eine Operationsindikation ausgeschlossen werden, so lässt sich beim HWS-Syndrom ein breites Spektrum von konservativen Therapiemethoden nutzen. Darunter fallen:. Beim chronischen HWS-Syndrom auf der Basis degenerativer Veränderungen der Halswirbelsäule ist allerdings mit einer wiederkehrenden Symptomatik zu rechnen.

Auch ist eine vollständige Beschwerdefreiheit oft nicht mehr erreichbar. Hier gilt es genau abzuwägen, wann ein chronisches HWS-Syndrom einer stabilisierenden Operation mit ggf. Versteifung oder dem Einsatz einer Bandscheibenprothese bedarf. Für unsere Klinikerweiterung in suchen wir daher Verstärkung:. SHmorlja Defekte im Bereich der Halswirbelsäule 55 77 58 0. E-Mail: patienten gelenk-klinik. Bijan Ganepour Facharzt für Neurochirurgie. Was ist ein HWS-Syndrom? Termin vereinbaren.

Durchschnittlich 4. Bitte ein Gelenk wählen. Das Buch zur Arthrose-Therapie. Wirbelsäule und Rücken. Orthopädische Gelenk-Klinik. Alte Bundesstrasse 58 Gundelfingen. Anfahrt zur Orthopaedischen Gelenk Klinik SHmorlja Defekte im Bereich der Halswirbelsäule Freiburg.