Posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb

Kinesiology Tape-Anlage Knie-Arthrose und Knie-Beschwerden

Eine Massage mit Osteochondrose der Halswirbelsäule

Der Unfallchirurg. Bewegungseinschränkungen des Kniegelenks sind nach komplexen Traumen häufig. Posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb beeinträchtigen aus Sicht des Patienten das Ergebnis massiv. Nach Ausheilung des initialen Traumas ist es heute möglich, wesentliche Verbesserungen der Beweglichkeit des Kniegelenks zu erreichen. Dabei ist eine sorgfältige Diagnostik und Therapieplanung essentiell. Die Ursache der Bewegungshemmung kann in intra- und extraartikuläre Faktoren sowie in knöcherne und weichteilige Pathologien differenziert werden.

Bei knöchernen Streckhemmungen kann eine Resektion der Ossifikationen nach entsprechender Vorplanung durchgeführt werden. Bei kapsulären Streckhemmungen empfiehlt sich die posteriore Kapsulotomie. Beugehemmungen können sowohl durch intra- und periartikuläre Ursachen als auch durch Veränderungen des Streckapparats am Oberschenkel entstehen.

Die Arthrolyse des Kniegelenks allein ist bei posttraumatischen Zuständen selten erfolgreich. Die häufige Patella infera sollte durch Proximalisierung der Tuberositas tibiae oder durch Verlängerung der Patellarsehne behandelt werden. Für die komplexeren Beugehemmungen stehen die Vastus-intermedius-Resektion bzw. Der operative Aufwand ist nicht gering, angesichts der massiven Beeinträchtigung der Lebensqualität der oftmals jungen Verletzten jedoch sicher berechtigt. Limitations of range of movement of the knee joint are frequent sequelae of complex knee trauma.

The subjective outcome is significantly compromised by loss of movement of the knee joint. This article discusses the osseous and soft tissue factors contributing to loss of movement of the knee joint after trauma. Indications and techniques of arthrolysis, posterior capsulotomy, periarticular osteotomy, tuberosity shift, patella tendon lengthening, vastus intermedius resection and quadricepsplasty are discussed. In summary complex revision surgery is often indicated to improve function of the knee and quality of life of the patients.

Der korrespondierende Autor gibt für sich und seine Koautoren an, dass kein Interessenkonflikt besteht. Skip to main content. Advertisement Hide. Posttraumatische Bewegungseinschränkungen am Kniegelenk. Authors Authors and posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb P.

Lobenhoffer T. Leitthema First Online: 16 May Posttraumatic limitations in range of movement of the knee joint. This is a preview of subscription content, log in to check access.

Interessenkonflikt Der korrespondierende Autor gibt für sich und seine Koautoren an, dass kein Interessenkonflikt besteht. Traitement par allongement du tendon rotulien.

Evans KN, Lewandowski L, Pickett A et al Outcomes of manipulation posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb anesthesia versus surgical management of combat-related arthrofibrosis of the knee.

Freiling D, Lobenhoffer P The surgical treatment of chronic extension deficits of the knee. An overview of indications and techniques of vastus intermedius muscle resection, transposition of the tibial tuberosity and z-plasty of the patellar tendon. Arthroskopie — CrossRef Google Scholar. Ikpeme JQ Quadricepsplasty following femoral shaft fractures.

Ipach I, Schäfer R, Lahrmann J, Kluba T Stiffness after knee arthrotomy: evaluation of prevalence and results after manipulation under anaesthesia. Judet R Mobilisation of the stiff knee. Kapandji I Kniegelenk. Funktionelle Anatomie der Gelenke — untere Extremität, Bd 2. Unfallchirurg 99 7 — PubMed Google Scholar. Orthopade 22 6 — PubMed Google Scholar.

Mariani PP A new surgical procedure for the treatment of patella infera. An unrecognized cause of the knee stiffness with patella entrapment and patella infera. Diagnosis, treatment, and long-term followup. Rodriguez-Merchan EC, Gomez-Cardero P, Jimenez-Yuste V Iatrogenic posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb of the proximal tibia as a complication of knee manipulation under anaesthesia in a haemophilia patient with an ipsilateral stiff knee secondary to a supracondylar non-union of the femur.

Haemophilia 18 4 — CrossRef Google Scholar. Ätiologie, Klinik und Therapie. Thompson TC Quadricepsplasty to improve knee function. A review of twenty-two cases. Yeoh D, Nicolaou N, Goddard R et al Manipulation under anaesthesia post total knee replacement: long term follow up.

Lobenhoffer 1 Email author T. Weber-Spickschen 1 1. SportsClinic Posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb Hannover Deutschland. Personalised posttraumatische Arthritis des Kniegelenks 10 mb. Cite article How to cite? ENW EndNote. Buy options.