Rückenschmerzen bei älteren Patienten

Diese Schlafposition solltest Du unbedingt vermeiden! - Liebscher & Bracht

Gymnastik nach Hüftoperation

Der Schmerz. In den letzten Jahren wurde der Einfluss von Einstellungen und Überzeugungen von Ärzten und Therapeuten auf die Behandlung von chronischen Rückenschmerzpatienten Rückenschmerzen bei älteren Patienten untersucht.

Für ein leitliniengerechtes aktivierendes therapeutisches Vorgehen wurden dabei die Einstellungen von Behandlern als bedeutsam erkannt und verschiedene Fragebogen zur Einstellungserhebung entwickelt. Es liegen inzwischen Reviews zur Güte mehrerer dieser Messinstrumente sowie zu den Auswirkungen der Einstellungen hinsichtlich der Therapie- und Aktivitätsempfehlungen gegenüber Patienten vor. Der vorliegende Beitrag fasst diese Ergebnisse zusammen und beleuchtet die Übertragbarkeit auf ältere Rückenschmerzpatienten.

Eine Literatursichtung zeigt, dass die meisten Untersuchungen die Berufsgruppen der Physiotherapeuten und Ärzte für Allgemeinmedizin einbeziehen. Der psychometrisch am stärksten überprüfte Fragebogen ist derzeit die Pain Attitudes and Beliefs Scale PABSdie durch eher altersneutrale Itemformulierungen auch für Einstellungsuntersuchungen gegenüber älteren Schmerzpatienten genutzt werden könnte.

Die Literatursichtung zeigt, dass Fallvignetten als weiterer methodischer Zugang in Anlehnung an vorliegende Untersuchungen aus England für die Situation in Deutschland übersetzt und kulturell adaptiert Rückenschmerzen bei älteren Patienten sollten.

Insgesamt muss davon ausgegangen werden, dass auch in der Versorgung älterer Schmerzpatienten Einstellungen und Überzeugungen von Behandlern bedeutsam sind.

Hinsichtlich der Aktivitätsempfehlungen müssen hierbei auch Altersstereotype sowie die besondere Situation von älteren Menschen mit Rückenschmerzen bei älteren Patienten Sturzgefahr, Multimorbidität, Polypharmazie und kognitiver Einschränkung berücksichtigt werden. Adaptierte oder neu entwickelte Fragebogen sollten diese Themenfelder bei den Einstellungen von Ärzten und anderen Therapeuten mit berücksichtigen.

Attitudes and beliefs of health care providers have been identified as important contributors Rückenschmerzen bei älteren Patienten an activity based, guideline-oriented therapeutic approach Rückenschmerzen bei älteren Patienten different questionnaires were developed to evaluate this interaction. Recent reviews discuss the quality of those questionnaires as well as the impact of attitudes towards therapeutic choices and activity recommendations by health care professionals. This article summarizes these results and illuminates transferability of existing questionnaires to older patients with back pain.

A literature review shows that most studies were conducted with physiotherapists and general practitioners. The PABS could be a suitable instrument for examinations regarding therapist attitudes towards older pain patients by using more age-neutral wording.

Concluding from the literature, an additional methodological assessment tool could Rückenschmerzen bei älteren Patienten the utilization of case vignettes. However, those case vignettes, which had been used in studies in England, should be translated and culturally adapted before its application in Germany. Overall, it must be assumed that attitudes and beliefs of clinicians are also important in the care of older patients in pain. With regards to activity recommendations, ageism and the Rückenschmerzen bei älteren Patienten situation of older people should also be taken into account including possible risk of falling, multimorbidity, polypharmacy, Rückenschmerzen bei älteren Patienten cognitive impairment.

These topics should all be considered in adapted or newly developed questionnaires for the evaluation of attitudes and beliefs of health care providers regarding back pain in older persons.

Skip to main content. Advertisement Hide. Authors Authors and affiliations M. Laekeman C. Schwerpunkt First Online: 01 August This is a preview of subscription content, log in to check access.

Einhaltung ethischer Richtlinien Interessenkonflikt M. Laekeman und C. Leonhardt geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht. AGS The management of persistent pain in older persons. Basler HD, Luckmann J, Wolf U, Quint S Fear-avoidance beliefs, physical activity, and disability in elderly individuals with chronic low back pain and healthy controls. Nationale Rückenschmerzen bei älteren Patienten Kreuzschmerz — Langfassung. Zugegriffen: 6. Juni Domenech J, Sanchez-Zuriaga D, Segura-Orti E, Espejo-Tort B, Lison JF Impact of biomedical and biopsychosocial training sessions on the attitudes, beliefs, and recommendations of health care providers about low back pain: a randomised clinical trial.

Jones D, Ravey J, Steedman W Developing a measure of beliefs and attitudes about chronic non-malignant pain: a pilot study of occupational therapists. Hausarbeit i. Unveröffentlicht Google Scholar. Leonhardt C, Laekeman M Pain and fear of movement in the elderly: the need for an interdisciplinary approach. BMJ Open 3 4. DOI Pain 24 3 — CrossRef Google Scholar.

Stubbs B, West E, Patchay S, Schofield P Is there a relationship between pain and psychological concerns related to falling in community dwelling older adults? A systematic review. A survey of UK general practitioners and physiotherapists. Pain 1—2 — Google Scholar. Bowey-Morris J, Purcell-Jones G, Watson PJ Test-retest reliability of the pain attitudes and beliefs scale and sensitivity to change in a general practitioner population.

Clin J Pain 26 2 — Google Scholar. Clin J Pain 27 6 — Google Scholar. Differential predictive validity of implicit and explicit attitude measures. Pain 3 — Google Scholar. Eur J Pain 9 2 — Google Scholar. Laekeman M. Clin Rehabil 22 6 — Google Scholar. Man Ther — Google Scholar. Man Ther 14 2 — Google Scholar. Laekeman 1 Email author C. Leonhardt 2 1. Marburg Deutschland. Personalised recommendations.

Cite article How to cite? ENW EndNote. Buy options.